Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Lokomotive Denkwerkstatt

Kontakt

Projekt »Denkwerkstatt«

Telefon: 0345-55-24597

Raum 328
Dachritzstraße 12
06120 Halle (Saale)

Postanschrift:
Projekt »Denkwerkstatt«
Seminar für Philosophie
06099 Halle (Saale)

Login für Redakteure

Denkwerkstatt

Die Tür zu einer Werkstatt öffnet sich und gibt den Blick frei auf vielerlei Werkzeuge, an den Wänden aufgereiht, in Schubladen sortiert, auf Werkbänken zum weiteren Gebrauch bereitliegend. Und auf rohe Materialien, die bereits charakteristische Merkmale wie eine bestimmte Form, Farbe und Struktur aufweisen. Erst wenn wir diese Werkzeuge und Materialien in die Hand nehmen und Schritt für Schritt erproben, welches Werkzeug sich für welches Material besonders eignet, verstehen wir nach und nach, wie die Dinge miteinander zusammenhängen.

Auf vergleichbare Weise gehen wir in unserem Denken vor. Es beginnt mit einem konkreten Anlass ‒ einer Frage, einem Problem, einem ›Stolperstein‹. Und dann fangen wir an, uns im und mit dem Denken zu orientieren, wir entwickeln erste Gedankengänge, erproben weitere Gedanken und machen uns so Schritt für Schritt mit den Werkzeugen und Materialien des Denkens vertraut.

Für diese Orientierung im Denken bietet die »Denkwerkstatt« vielfältige Möglichkeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie sich gerne unsere Angebote an!

Veranstaltungshinweise

Virtueller Projekttag "Über KI philosophieren"

Wir laden alle interessierten Schüler*innen der Klassen 9–12 zu einem  philosophischen Projektnachmittag zum Thema “Künstliche Intelligenz”  ein. Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Veranstaltung als Webinar in einem Videokonferenz-Raum statt.

Wir haben mit der Philosophin Prof. Eva Weber-Guskar, die eine  Expertin zum Thema “Künstliche Intelligenz” ist und an der  Ruhr-Universität in Bochum forscht, ein Interview mit Fragen von Schüler*innen geführt. Über die spannenden Antworten darauf wollen wir mit den Teilnehmenden philosophieren.

Termin: 26. Juni 2020, 14–18 Uhr

Anmeldung: Es wird darum gebeten, dass sich interessierte Schüler*innen bis zum 19. Juni 2020 unter anmelden. Bitte den Namen, den Wohnort und die Schule sowie die Klassenstufe angeben.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung unter:

https://film.denk-werkstatt.net   

Newsarchiv

Zum Seitenanfang